LF 8 - FFW Söhlde

Feuerwehr Söhlde
von 1896
Startseite
Feuerwehr Söhlde
Direkt zum Seiteninhalt
Besucherzaehler
Technik
Löschgruppenfahrzeug 8 (LF)
technische Daten:
Funkrufname:
Florian Hildesheim Land 16-43-11
Fahrgestell:
MB 814 Straßenantrieb
Baujahr:
1997
Aufbau:
Fa. GFT mit Pumpe von Jöstadt
Besatzung:
1:8
Fahrzeugkabine
Vorne:
  • Ein MRT (festeingebautes Digitalfunkgerät)
  • Ein HRT (moblie Digitalfunkgeräte)
  • Zwei Handfunkgeräte 2m-Band (analog)

Hinten:
  • Zwei PA - Überdruckgeräte von Dräger
  • 4 Atemschutzmasken
  • Kübelspritze
  • Leinen und Handlampen
  • Bergetuch, Rettungsdecke und Rettungsrucksack
  • Feuerwehraxt, Bügelsäge, Hydraulikheber und weitere Werkzeuge

Geräteraum - Fahrerseite
  • TS 8 Ziegler Ultrapower
  • Zwei weitere Atemschutzgeräte
  • Feuerlöscher
  • Hitzeschutzanzüge
  • Standrohr
  • Verteiler
  • 7 B-Schläuche
  • 3 Schlauchtragekörbe
  • Schlauchpaket
  • 4 C-Schläuche

Geräteraum - Beifahrerseite
  • demnächst die neu angeschaffte Schmutzwasserpumpe
  • Chemikalienschutzanzüge
  • Holzkeile
  • Verkehrsleitkegel
  • Zumischer und Schaummittel
  • Schwer- und Mittelschaumrohr
  • Tauchpumpe
  • 7 B-Schläuche
  • 2 C-Schläuche
  • 3 C-Mehrzweckstrahlrohre
  • 1 B-Mehrzweckstrahlrohr mit Stützkrümmer
  • Schlauchhalter

Heck und Dach
Heck:
  • Heckpumpe
  • Ein HRT (mobiles Digitalfunkgerät)
  • 6 Saugschläuche
  • 2 Saugkörbe
  • 2 Sammelstücke
  • Arbeits- und Ventilleinen
  • Benzinkanister

Dach:
  • 4-teilige Steckleiter
  • Einreißhaken
  • Besen
  • Ölbindemittel
Zurück zum Seiteninhalt